BÜRGERSCHÜTZENVEREIN ST. ANTONIUS E.V. 1930 MEPPEN        

 

 

 

 

DIE DAMENSCHIEßGRUPPE

 

 

. . . im Jahr 2008

 

 

 

 

... während einer Tour am 07.07.2007

 

 

 

Die Geschichte ...

Am 3. Dezember 1981 legten die Ehefrauen der damaligen Schießoffiziere den Grundstein für unsere heutige Damenschießgruppe. Unter der Leitung von Wilma Harde und Mathilde Bölle wurden seitdem regelmäßige Schießabende organisiert. Bis heute ist jeder zweite Donnerstag im Monat für die Damen des Schützenvereins reserviert.
Im Jahre 1990 übernahmen Marianne Brüse und Hannelore Henschel die Regie über die "Flintenweiber" des St.Antonius. Nach zweijähriger Amtszeit wurden sie von Thea Klemz und Cornelia Kemper abgelöst. Bis in das Jahr 2000 erfüllten die beiden ihr Amt mit vollem Engagement. Zur Zeit halten Irmgard Menke und Lena Wösten das Zepter der Damenschießgruppe in ihren Händen. Die Monats- und Jahresplanung der Aktivitäten unserer Schießgruppe wird von ihnen organisiert.
Alle Frauen ab achtzehn Jahren sind herzlich willkommen an unseren gemütlichen Klön- und Schießabenden teilzunehmen, auch einfach einmal zum "Reinschnuppern".